Was sind eigentlich Zahnfleischtaschen?

Was sind eigentlich Zahnfleischtaschen?

Zum Schutz des Zahnes liegt das Zahnfleisch normalerweise eng am Zahn an. Bei gesunden Zähnen ist nur ein geringer Abstand zwischen Zahnfleischsaum und der Anheftungsstelle des Zahnfleischs an die Zahnoberfläche. Dieser sogenannte Sulcus ist in der Regel zwischen einem halben und zwei Millimetern tief. Wenn sich diese Tiefe vergrößert, sprechen Zahnärzte von einer Zahnfleischtasche. Diese entsteht, wenn sich das Zahnfleisch entzündet und ist somit ein Hinweis auf eine Erkrankung des Zahnhalteapparates. Regelmäßige Mundhygiene ist Voraussetzung für gesundes Zahnfleisch und gesunde Zähne. Werden sie nicht jeden Tag gründlich geputzt und Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt versäumt, können Bakterien ungehindert Schaden anrichten.

Zahnpflege-Tipps für Groß und Klein

Zahnpflege-Tipps für Groß und Klein

Man lernt es schon im Kindesalter, macht es über Jahre hinweg regelmäßig – und doch üben es viele falsch aus. Richtig: die Rede ist vom Zähneputzen! Die meisten von uns haben schon als Kinder die richtige Zahnputztechnik erlernt. Dennoch gibt es viele Menschen, die ihre Zähne falsch, achtlos oder viel zu selten putzen. Zur Zahnpflege gehört allerdings noch mehr als Zähneputzen.

Milchzähne: Alles, was Sie wissen müssen

Milchzähne: Alles, was Sie wissen müssen

Jeder kennt den Begriff „Milchzahn“ und die meisten Menschen wissen wohl auch zumindest ungefähr, um was es sich bei diesen Zähnen handelt. Doch was genau ist eigentlich ein Milchzahn? Wann bekommt der Mensch seine ersten Milchzähne, wann verliert er sie wieder? Und was gibt es bei Milchzähnen zu beachten? Erfahren Sie hier alles zu den ersten Zähnen!

Zahnpflege mit Kokosnussöl — was verbirgt sich hinter dem Trend?

Zahnpflege mit Kokosnussöl — was verbirgt sich hinter dem Trend?

Für schöne, gesunde Zähne spielt die Zahnpflege eine entscheidende Rolle. Zu diesem Zweck greifen wir mindestens zweimal am Tag zur Zahnbürste und Zahnpasta. Nun scheint es eine ganz natürliche Alternative zur Zahnpasta zu geben. Mit Kokosnussöl können schädliche Bakterien wirksam und schonend bekämpft werden. Es beugt sogar Parodontose und Karies vor. Dabei ist das natürliche Mittel frei von chemischen Stoffen, die in vielen Zahnpflegeprodukten enthalten sind.